Beruflich

Nach dem Besuch der Grundschule Oldau, Hauptschule Hambühren, der Berufsfachschule Technik und dem Abschluss meiner Schulausbildung mit der mittleren Reife, begann ich 1978 die Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker bei der Firma Radio Rohde in Celle.

Im Anschluss daran leistete ich im Jahr 1982 meinen Wehrdienst bei der Luftwaffe in Faßberg. Während dieser Zeit hat sich bei mir ein Interesse für einen zivilen Dienst bei der Bundeswehr entwickelt, sodass ich von 1983 bis 1992 bei der Standortverwaltung Celle, als Nachschub- und Inventursachbearbeiter tätig war. Zu meinen Aufgaben zählte die Koordinierung von Soldaten in einem Materiallager über die Durchführung von Inventuren bis zur dezentralen Beschaffung von Ersatzteilen für technisches Gerät.

1992 führte mich die Bundeswehrreform auf einen neuen beruflichen Weg zum Bundesgrenzschutz, der heutigen Bundespolizei. Dort wurde ich zum Luftsicherheitsassistent ausgebildet und bin bis heute für die Gefahrenabwehr am Flughafen zuständig.

Auch in Stresssituationen souverän auftreten, einen kühlen Kopf zu bewahren und wohlüberlegt zu handeln gehört damit bereits heute zu meinem beruflichen Alltag.