Ortsumgehung anschieben

Bereits jetzt wird der Ort Oldau und Teile von Ovelgönne bei Sperrung der A7 immer wieder als Ausweichstrecke genutzt. Wenn Anfang April der zweite und dritte Abschnitt der A7-Sanierung beginnt, droht der endgültige Verkehrsinfarkt für Hambühren, Winsen und Bergen. Hinzu kommt, dass durch weitere Zuzüge in den Westkreis das Verkehrsaufkommen von Berufspendlern nach Hannover in Zukunft weiter steigen wird.

 

Aus diesem Grund werde ich als Bürgermeister unverzüglich das Gespräräch mit der Nachbargemeinde Winsen (Aller) suchen, um in Hannover gemeinsam für eine Ortsumgehung zu kämpfen! Zum Schutz von Mensch und Tier.